Show Less
Restricted access

Die Scheidungsgründe im türkischen Zivilgesetzbuch

Series:

Kasim Özen

In einer Vielzahl von Fällen wenden deutsche Gerichte türkisches Ehescheidungsrecht an. Bislang fehlte aber in der deutschen Literatur eine vertiefende und systematische Darstellung der Scheidungsgründe des türkischen Familienrechts auf Grundlage der türkischen Originalquellen. Diese Lücke im deutschen Schrifttum schließt die Arbeit. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der Aufarbeitung und Analyse der Rechtsprechung des Kassationshofs und der türkischen Rechtslehre. Die Arbeit zeigt zugleich die teilweise unterschiedliche Anwendung türkischen Scheidungsrechts in der deutschen und türkischen Rechtsprechung auf.
Inhalt: Die Scheidungsgründe im türkischen Zivilgesetzbuch – Ehebruch – Nachstellung nach dem Leben, Misshandlung und Ehrenkränkung – Ehrenrührige Straftaten oder unehrenhafter Lebenswandel – Verlassen – Geisteskrankheit – Zerrüttung der ehelichen Gemeinschaft.