Show Less
Restricted access

Nichtmasoretische Bibelzitate im Midrasch ha-Gadol (13./14. Jahrhundert)

Series:

Hans-Georg von Mutius

Der hebräische Bibeltext ist bis tief ins Mittelalter hinein weit veränderlicher gewesen als bisher angenommen. Davon legt der gigantische Pentateuchkommentar des David Ben Amram aus Aden (13./14. Jahrhundert) ein beeindruckendes Zeugnis ab. Neben Bibeltexten, die offenkundige Sekundärbildungen darstellen, enthält sein Werk augenscheinlich auch Zitate, die echte alte nichtmasoretische Bibeltexte darstellen und zusammen mit zahlreichen Bibelzitaten ungeklärten Charakters die Frage nach der Existenz hebräischer Diaspora-Bibeltexte im Mittelalter aufwerfen.
Aus dem Inhalt: Eine nichtkanonische Fassung zum zweiten Teil der Kain-und-Abel-Erzählung – Agrapha zu Josua und zu den Königsbüchern – Parallelen zur Septuaginta und zu anderen alten Versionen – Sekundäre Angleichungen von Schriftstellen an Parallel- und Analogverse innerhalb der hebräischen Bibel – Alte isolierte nichtmasoretische Variantenlesarten.