Show Less
Restricted access

Der Monolog in der Tragödie der frühen Stuart-Zeit

Series:

Heinz Mathias Meltzer

Die Arbeit entwickelt aus der Forschungslage zum Problem des Monologs im Drama ein neues System zur Analyse und Interpretation seiner Leistungen und Funktionen. An über 40 Tragödien der Zeitgenossen und Nachfolger Shakespeares werden die Aspekte der monologischen Sprechsituationen und deren dramaturgischer Einsatz exemplarisch aufgezeigt. Somit stehen zugleich eine literaturgeschichtliche Epoche und ein Grundproblem der dramatischen Gattung im Mittelpunkt der Untersuchung.