Show Less
Restricted access

Allgemeine Theorie des Wechsel- und Scheckrechts

Series:

Klaus Benthin

Als das der Anweisung, dem kaufmännischen Verpflichtungsschein, dem Wechsel und dem Scheck sowie verwandten Einrichtungen gemeinsam zugrundeliegende rechtliche Konstruktionselement wird die «Verfügungsermächtigung des fiktiven Schuldners» angesehen. Mit Hilfe dieses Begriffs wird für die genannten Einrichtungen eine einheitliche Theorie entwickelt. Sie werden je nach ihrer Komplexität in drei verschiedenen Kategorien zusammengefasst und die komplizierten Typen durch die jeweils einfacheren beschrieben. An konkreten Problemen wird die Schlüssigkeit der Theorie aufgezeigt.