Show Less
Restricted access

Fremde Texte – fremde Wörter

Prozesse und Strategien bei Verstehensblockaden

Series:

Sara Costa

In diesem Band wird ein weit verbreitetes Problem des fremdsprachlichen Leseverstehens untersucht: die Schwierigkeit, Texte mit unbekannten Wörtern zu verarbeiten. Die Autorin geht von einer Reihe grundlegender Fragen zu diesem Thema aus und diskutiert sie im Zusammenhang mit empirischen Versuchen. Weisen Leser mit diesem Problem ein ähnliches, gemeinsames Profil auf? Wie ist ihre Lesekompetenz auf der Makro- bzw. Mikroebene? Wie in der Muttersprache? Welche Merkmale sollte ein gezieltes Training zur Überwindung ihrer Verstehensblockade haben? Die Studie bietet der Leseforschung und dem Fremdsprachenunterricht neue Erkenntnisse, Erklärungskonzepte und praxisorienterte Impulse. Die Mikroebene der Wortverarbeitung und der Ansatz des vernetzenden Lesens werden dabei in den Vordergrund gestellt.
Aus dem Inhalt: Lesen in der Fremdsprache – Leseverstehen – Texte mit unbekannten Wörtern – Leseforschung – Leseprozesse, Lesefaktoren, Lesestrategien – Lesekompetenz und Wortschatzverarbeitung – Verstehensblockaden bei fremdsprachlichen Texten – Verständnisanweisungen – Konnektionismus – Netzwerkmodell – Versuchsreihen und Fallstudie – Lesertyp.