Show Less
Restricted access

Corporate Citizenship in Regensburg

Unternehmenskommunikation als Kulturpolitik

Series:

Anne-Kathrin Bräu

In den letzten Jahren ist Corporate Citizenship (CC) weltweit zu einem Wettbewerbsfaktor geworden und hat damit an Relevanz für die Unternehmenspolitik gewonnen. Im Mittelpunkt stehen dabei eine veränderte Rolle der Wirtschaft und ihr Beitrag für die Gesellschaft. Aufbauend auf einer inhaltlichen Kategorisierung werden Instrumente und Konzepte des Corporate Citizenship-Ansatzes vorgestellt. In einem zweiten Schritt werden Grund- und Leitsätze der CC-Aktivitäten der Siemens AG erläutert. Mit Hilfe einer empirischen Untersuchung können anschließend konkrete Aufgaben für das Unternehmen herausgearbeitet werden. Im Mittelpunkt steht die Frage, welche kommunikative Wirkung durch das gezeigte Engagement erreicht wurde und ob sich die finanzielle Aufwendung für das Unternehmen «gelohnt» hat.
Inhalt: Corporate Citizenship aus Sicht des Unternehmens – Corporate Citizenship im Kontext einer strategischen Unternehmenskommunikation – Regensburg in Ostbayern - eine Kulturlandschaft mit Potential für Corporate Cultural Citizenship (CCC) – Siemens AG und ihre Arbeitsgebiete für CCC – Der Unternehmensstandort in Regensburg – CCC - eine empirische Untersuchung – Statistische Auswertung der Befragung – Zukunft von CCC am Beispiel der Region Regensburg.