Show Less
Restricted access

Die Rechtsstellung des evangelischen Religionslehrers in der öffentlichen Schule am Beispiel der Evangelischen Landeskirche in Baden

Series:

Stefanie Becker

Die Arbeit untersucht die Rechtsstellung des evangelischen Religionslehrers am Beispiel der Evangelischen Landeskirche in Baden. Die im Rahmen dieser Arbeit diskutierten Rechtsfragen sind indes über die Grenzen der Landeskirche hinweg von Interesse. Erörtert werden die allgemeinen Voraussetzungen der Tätigkeit als Religionslehrer, die Rechtsstellung der staatlichen und kirchlichen evangelischen Religionslehrkräfte, Rechte und Pflichten, Aufsicht, konfessionell-kooperativer Religionsunterricht und Rechtsschutz. Vertieft wird dabei vor allem auf Voraussetzungen der Erteilung einer kirchlichen Bevollmächtigung an Kirchenmitglieder und Freikirchler sowie deren Erlöschensgründe, auf Gestellungsverträge, Loyalitätspflichten, Zeugnisverweigerungsrecht sowie die Besonderheiten des konfessionell-kooperativen Religionsunterrichts eingegangen.
Inhalt: Allgemeine Voraussetzungen der Tätigkeit als Religionslehrer – Rechtsstellung der staatlichen und kirchlichen evangelischen Religionslehrkräfte – Rechte und Pflichten – Aufsicht – Konfessionell-kooperativer Religionsunterricht – Rechtsschutz.