Show Less
Restricted access

Einige Bedingungen für Urteile über Völker

Series:

Rudolf Günther

Den Angehörigen nationaler Gruppen werden stereotyp von Befragten bestimmte Charaktereigenschaften zugeschrieben. Es wird empirisch aufgezeigt, dass diese Urteile von der allgemeinen Einstellung des Befragten, von seinem Selbstbild, aber auch von der Sozial- und Wirtschaftsstruktur der verschiedenen Nationen beeinflusst sind. Zur Erklärung dieser Zusammenhänge werden mehrere psychologische Theorien herangezogen.
Aus dem Inhalt: Verallgemeinerung von Charaktereigenschaften und ihre soziale Erwünschtheit - Methodendiskussion - Zusammenhänge mit dem Selbstbild der Beurteiler - Zusammenhänge mit nationalstatistischen Merkmalen der beurteilten Gruppen.