Show Less
Restricted access

Zivilrechtliche Haftung für Links im World Wide Web in Deutschland und den nordischen Staaten

Series:

Arno Glöckner

Die Haftung für Links (insbesondere Hyperlinks, Deep Links, Frame Links, Inline Links) zählt zu den umstrittensten rechtlichen Fragen des Internet. Die Arbeit stellt die relevanten gesetzlichen Regelungen, Rechtsprechung und Literatur in Deutschland einerseits und in Dänemark, Finnland, Norwegen und Schweden andererseits gegenüber. Unterschiede und Gemeinsamkeiten werden prägnant herausgearbeitet. Am Beginn der Arbeit stehen eine kurze Darstellung der technischen Hintergründe sowie eine Einführung in die behandelten Rechtsordnungen und deren außervertragliches Haftungsrecht. Detailliert eingegangen wird dann auf das Verfassungs-, Medien-, Urheber-, Marken- und Lauterkeitsrecht sowie den Schutz von Persönlichkeitsrechten.
Inhalt: Grundzüge der außervertraglichen Haftung in Deutschland und den nordischen Staaten (Dänemark, Finnland, Norwegen, Schweden) – Verfassungsrecht – Medienrecht – Urheberrecht – Markenrecht – Lauterkeitsrecht – Schutz von Persönlichkeitsrechten – Hyperlinks – Deep Links – Frame Links – Inline Links – Filesharing.