Show Less
Restricted access

Die Zeitschrift «Chimera» und die Literatur des polnischen Modernismus

Series:

Jeannine Luczak-Wild

Diese erste Monographie über die von Zenon Przesmycki begründete und herausgegebene Literatur- und Kunstzeitschrift (1901-1907) bietet neben der äusseren Geschichte der «Chimera» eine sorgfältige Untersuchung sowohl der originalpolnischen wie auch der übersetzten literarischen und kritischen Beiträge. Sie weist nach, wie der Herausgeber den Stil der Zeitschrift zu prägen wusste. Der Vergleich der «Chimera» mit anderen europäischen Literaturzeitschriften der Jahrhundertwende lässt die Spezifik des polnischen Modernismus deutlich werden. Das Kapitel über ihre graphische Gestaltung leistet einen Beitrag zur Erforschung der Buchkunst des Jugendstils.