Show Less
Restricted access

Studien zum Motiv der Einsamkeit in der russischen Literatur

Series:

Ilma Rakusa

Vorkommen und Ausprägung des Motivs der Einsamkeit in der westeuropäischen und amerikanischen Literatur wurden in zahlreichen grundlegenden Arbeiten (Leo Maduschka, Walter Rehm, Karl Vossler u.a.) behandelt. Für die russische Literatur fehlte bisher eine vergleichbare Untersuchung. Die vorliegende umfassende Würdigung bietet in der methodologischen Einführung eine weit aufgefächerte Typologie der Einsamkeit sowie je eine wortgeschichtliche und semantisch-distributive Analyse der Einsamkeitslexeme. Der Hauptteil zeigt an einer Auswahl von Schriftstellern des 18., 19. und 20. Jahrhunderts die Fülle und Vielfalt der Einsamkeitsproblematik und sucht dadurch das Terrain für Detailuntersuchungen zu ebnen. Eine solche Einzelstudie bietet der Schlussteil, der dem Motiv der Einsamkeit bei E.A. Baratynskij gewidmet ist.