Show Less
Restricted access

Terrorismusfinanzierung

Zugleich ein Beitrag zum internationalen Verwaltungsrecht

Series:

Marc Roberts

Die Arbeit befasst sich mit den nationalen, europäischen und internationalen Normen zur Bekämpfung der Terrorismusfinanzierung. Dabei stehen die Regelungen der FATF und des Sicherheitsrates sowie ihre Umsetzung im europäischen und nationalen Recht im Vordergrund. Diese Vorschriften enthalten unterschiedliche Ansätze, um die Weitergabe von Geldmitteln an terroristische Vereinigungen zu verhindern. Ihre Vereinbarkeit mit rechtsstaatlichen und demokratischen Maßstäben ist häufig problematisch. Nach Ansicht des Autors kann die in der Literatur angestoßene Diskussion um die Entwicklung eines internationalen Verwaltungsrechts zur Lösung dieser Probleme beitragen.
Inhalt: Bekämpfung der Terrorismusfinanzierung – Diskussion um die Entwicklung eines internationalen Verwaltungsrechts – Regulierung des Finanzmarktes durch die FATF – Financial Action Task Force (FATF) – UNSCR 1373 (2001) und ihre Umsetzung in der Europäischen Union – UNSCR 1267 (1999) und ihre Umsetzung in der Europäischen Union – Ausblick auf ein internationales Verwaltungsrecht – Rechtsschutz – Rechtsstaatsprinzip – Sicherheitsrat der Vereinten Nationen – Wirtschaftssanktionen – Finanzsanktionen – Verhältnis von Völkerrecht und Europäischer Union.