Show Less
Restricted access

Die anwaltliche Kooperation auf nationaler Ebene

Berufs- und haftungsrechtliche Aspekte

Series:

Andreas Ruff

Die anwaltliche Kooperation auf nationaler Ebene ist eine in der Praxis sehr bedeutsame Form der anwaltlichen Zusammenarbeit, eine umfassende wissenschaftliche Analyse steht jedoch bislang aus. Ziel dieser Arbeit ist es, zur Klärung der weitestgehend noch offenen berufs- und haftungsrechtlichen Fragen beizutragen. Auf Basis einer Analyse der einschlägigen Literatur und Rechtsprechung wird der Stand der Diskussion dargestellt und durch Lösungsvorschläge des Verfassers ergänzt. Schließlich werden praxistaugliche Wege zur Vermeidung von Berufsrechtsverstößen sowie der Entstehung des Rechtsscheins der Scheinsozietät aufgezeigt. Eine Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse und ein Ausblick auf die zukünftige Entwicklung der anwaltlichen Kooperation schließen die Darstellung ab.
Inhalt: Begriffsdefinition der anwaltlichen Kooperation – Erscheinungsform der Kooperation auf nationaler Ebene in der Praxis – Anwaltliches Berufsrecht innerhalb der Kooperation – Außendarstellung der anwaltlichen Kooperation in berufs- und haftungsrechtlicher Hinsicht.