Show Less
Restricted access

Verfassungsrechtlicher Eigentumsschutz in den USA

Series:

Sophia Charlotte Neumann

Starre Regelungen oder Abwägung im Einzelfall – wie ist beim Ausgleich zwischen privaten und öffentlichen Interessen zu verfahren? Diese Frage zieht sich wie ein roter Faden durch die amerikanische Rechtsprechung und Literatur zum verfassungsrechtlichen Eigentumsschutz. Dieses Buch analysiert den verfassungsrechtlichen Eigentumsschutz in den USA und stellt ihn der Systematik des Art. 14 GG gegenüber. Besonderes Augenmerk wird auf die Auswirkungen der Nassauskiesungsentscheidung des Bundesverfassungsgerichts auf die Eigentumsgarantie des Art. 14 GG im Vergleich zur amerikanischen Vorgehensweise gelegt. Das amerikanische Recht unterscheidet nicht zwischen Enteignungen und Inhalts- und Schrankenbestimmungen, sondern ermittelt Enteignungen anhand sogenannter tests.
Inhalt: Rechtsprechung des U.S. Supreme Court zum Eigentumsschutz – Historische Entwicklung der Rechtsprechung zum Eigentumsschutz – Due Process – Contract Clause und Takings Clause – Power of Eminent Domain – Ansätze zum Eigentumsschutz in der Literatur – Schutz und Einschränkung des Privateigentums durch Gesetzgebung – Umweltschutz – Denkmalschutz – Grundgesetzlicher Eigentumsschutz – Vergleich des Eigentumsschutzes im deutschen und im amerikanischen Recht.