Show Less
Restricted access

Die sichtbare Gestalt des mystischen Leibes

Die Ekklesiologie von Silvestr Maria Braito OP (1898 -1962)

Series:

Ondrej Salvet

Silvestr M. Braito OP (1898 -1962) war ein tschechischer Prediger, Publizist und Theologielehrer. Er ging den in der Zwischenkriegszeit entstandenen ekklesiologischen Fragen nach und formulierte seine Kirchenlehre vom Standpunkt eines eifrigen Seelsorgers aus. Dabei stützte er sich auf die Kirchengeschichte ebenso wie auf seine eigene Erfahrung als Häftling des kommunistischen Regimes (1950-1960). 2007 wurde in Prag ein Manuskript Braitos entdeckt, das eine wesentliche Erweiterung seiner Monographie über die Kirche beinhaltet. Die Arbeit untersucht diese handschriftliche Quelle und stellt sich die Aufgabe, den Stellenwert der Ekklesiologie Braitos im Kontext seines Lebens und seines Gesamtwerkes kritisch zu erfassen.
Inhalt: Biographie von Silvestr Braito OP – Tätigkeit als Redakteur und Schriftsteller: Bücher und Zeitschriftenartikel – Die 1946 erschienene Monographie Die Kirche – Die neuentdeckte Handschrift als Erweiterung von Die Kirche: Beschreibung und Inhalt – Auswertung und Interpretation der Ekklesiologie Braitos.