Show Less
Restricted access

Die Behandlung ausländischen Rechts im Zivilverfahren

Möglichkeiten einer Vereinheitlichung auf europäischer Ebene

Series:

Juliane Müller

Die Behandlung ausländischen Rechts ist ein lang diskutiertes Thema, dass durch die Vereinheitlichung des internationalen Privat- und Zivilverfahrensrechts durch die Europäische Union wieder an Bedeutung gewonnen hat. Diese Arbeit untersucht die nationalen mitgliedstaatlichen Regelungen zur Behandlung ausländischen Rechts und zeigt aktuelle Fallgruppen auf, die zur Anwendung ausländischen Rechts vor nationalen Gerichten führen können. Von besonderer Bedeutung ist die Frage, wie eine vereinheitlichte Regelung auf europäischer Ebene in formaler und inhaltlicher Hinsicht ausgestaltet sein könnte.
Inhalt: Behandlung ausländischen Rechts – Anwendung und Ermittlung ausländischen Rechts – Subsidiäres Recht bei Nichtermittelbarkeit – Europäische Union – Regelung auf europäischer Ebene – Zivilverfahren – Iura novit curia – Dispositionsgrundsatz – Recht und Tatsachen – US-amerikanisches Recht.