Show Less
Restricted access

Entwicklung und Modifikation des semantisch-lexikalischen Systems im Spracherwerb

Claudia Wahn

Zum Erwerb des semantisch-lexikalischen Systems ist bisher wenig bekannt. Immer wieder wird postuliert, dass dieser ausschließlich individuell ohne Systematik erfolgt. Dieses Buch untersucht, ob der Erwerb in unterschiedlichen Altersgruppen (3- bis 10-Jährige) individuell und/oder systematisch verläuft. Zur Beantwortung dieser Frage wurde ein Diagnostikinstrument entwickelt und bei Kindern unterschiedlichen Alters unter Berücksichtigung des Spracherwerbstyps (ein- vs. zweisprachig) und der Sprachgenese (sprachunauffällig vs. sprachauffällig) eingesetzt. Die Auswertung der Ergebnisse erfolgte als altersgestaffelte Gesamt- und Gruppenauswertung. Sie zeigt, dass der Erwerb in Teilen systematisch, in Teilen aber auch individuell verläuft.
Claudia Wahn ist ordentliche Professorin an der SRH Hochschule für Gesundheit Gera (University of Applied Sciences) mit Sitz in Heidelberg und Karlsruhe. Zuvor war sie als Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Privatdozentin, Gast- und Vertretungsprofessorin an den Universitäten Leipzig, Halle, Köln, Berlin (HU) und Gießen sowie an der Åbo Akademi Universität Turku (Finnland) tätig.