Show Less
Restricted access

Zwischenbilanz zum Glücksspielstaatsvertrag für Lotterien und Sportwetten

Beiträge zum Symposium 2010 der Forschungsstelle Glücksspiel

Series:

Tilman Becker

Der Glücksspielstaatsvertrag koordiniert seit 2008 die Gesetzgebung zu Glücksspielen in den einzelnen Bundesländern. Nach zwei Jahren Gültigkeit dürfte der richtige Zeitpunkt für eine Zwischenbewertung gekommen sein. Das 7. Symposium der Forschungsstelle Glücksspiel zieht eine «Zwischenbilanz zum Glücksspielstaatsvertrag für Lotterien und Sportwetten». Die Regelungen des Glücksspielstaatsvertrages und deren Konsequenzen für Anbieter, Spieler und Politik werden aus Sicht der Wissenschaft und der Betroffenen diskutiert. Die Regelungen anderer europäischer Länder werden vorgestellt. Aktuelle Forschungsergebnisse zur Messung, Bewertung und Prävention von pathologischem Glücksspiel werden präsentiert. In diesem Sammelband sind die Beiträge des Symposiums zusammengestellt.
Inhalt: Wolfgang G. Crusen: Vorwort des Vorsitzenden des Beirates und des Kuratoriums – Tilman Becker: Vorwort des geschäftsführenden Leiters der Forschungsstelle – Jens Kalke: Verhaltens- und verhältnisbezogene Massnahmen der Glücksspielsucht-Prävention: Neue Evaluationsergebnisse – Karl F. Mann: Woran leiden Glücksspieler? Erste Ergebnisse der Baden-Württemberg-Studie – Thorsten Quandt: Exzessives Online-Spielen und Games-Abhängigkeit – Chantal P. Mörsen: Evaluation des Mess- und Bewertungsinstruments AsTERIG- Ergebnisse der Pilotstudie – Jörg Ennuschat / Stephanie Klestil: Stand der Rechtssprechung zum Glücksspielstaatsvertrag – Tilman Becker: Werbeeinschränkungen bei Produkten mit einem Suchtgefährdungspotential – Angela Rieck: Zwischenbilanz aus Sicht der Lottoannahmestellen – Christiane Paetsch-Friese: Zwischenbilanz aus Sicht der Lotterieeinnehmer – Nele Hoekx: Recent Developments in Belgium – Valerie Peano: Recent Developments in the Italian Remote Gambling Market – Pascal Blyau: The French Online Gambling Regulation Bill – Alan Littler: Sports Betting in the United Kingdom – Manfred Hecker: Konsequenzen einer Kommerzialisierung – Joachim Brückner: Das deutsche Glücksspielrecht im Jahr 2009.