Show Less
Restricted access

Sündenfall und Erbsünde in der spekulativen Theologie

Die Weiterbildung der protestantischen Erbsündenlehre unter dem Einfluss der idealistischen Lehre vom Bösen

Series:

Rainer Schanne

Aus dem bisher vernachlässigten Bereich der neueren Geschichte der Erbsündenlehre wird schwerpunktmässig ein Gebiet erfasst, das durch seine Problematik auch für die heutige systematische Theologie interessant erscheint: Besteht angesichts der in der Aufklärung ein- setzenden Kritik noch die Möglichkeit, eine am Dogma orientierte «christliche Erbsündenlehre» darzustellen, wie es die Spekulative Theologie des frühen 19. Jahrhunderts in Anlehnung an den Deutschen Idealismus versucht hatte?