Show Less
Restricted access

Dreißig Silberlinge- Das Phänomen Denunziation

Series:

Karol Sauerland

Warum ist Denunziation in der Neuzeit zu einem Massenphänomen geworden und wie trägt sie in kriminell beherrschten Gesellschaften zum massenhaften Verbrechen bei? Im 20. Jahrhundert geschah dies auf unterschiedliche Weise in den Herrschaftsgebieten der Gestapo und des KGB. Denunziation darf nicht ausschließlich als Instrument von Staatsverbrechen mißverstanden werden. Sie ist auch ein besonderes Phänomen menschlichen Zusammenlebens. Das Buch stellt Chronik, politischen Diskurs und Sittengeschichte in einem dar.
Inhalt: Denunziation im Dritten Reich und im KGB-Reich – Enthüllen, Beschuldigung und Verhüllen – Die Denunziation und ihre Voraussetzungen – En Masse oder die Schriftmacht – Öffentlichkeit und Denunziation – Täter, Tatherrschaft, Teilnahme – Denunziation und Sprache.