Show Less
Restricted access

Kunst als Kommunikationsprozess

Zur Kunsttheorie Clemens Brentanos

Series:

Die Arbeit widerlegt die in der Forschung verbreitete These, dass Brentanos dichterischem Schaffen keine kunststheoretische Leistung entsprochen habe. Edition und Kommentierung kunsttheoretisch relevanter Briefe und die Beschaffung und ikonographische Erschliessung der darin besprochenen Nazarenerbilder liefern die Voraussetzung für den Nachweis, dass Brentano über eine konsistente, kunsttheoretische Konzeption von erstaunlicher Modernität verfügte. Sie bezieht ihre Denkmodelle aus der Theologie und schliesst sprachliche und aussersprachliche Bereiche (Malerei) mit ein.
Aus dem Inhalt: I. Literaturbericht - II. Funktion und Struktur der Faktoren des Kunstprozesses (Produzent, Medium, Kunstbetrachter, Kritik) in den Theaterrezensionen und Briefen. - III. Gültigkeit der dichtungstheoretischen Konzeption für die Bildende Kunst (Führich: Segnungen der Kirche, Steinle: Gedächtnisblatt, Overbeck).