Show Less
Restricted access

Persönlichkeitszüge im Spiegel der Intelligenzstruktur

Eine Studie zu den Zusammenhängen zwischen der Intelligenzstruktur und «allgemeinen» Persönlichkeitsvariablen

Series:

Ulrich Waelti

Im Rahmen eines breit angelegten Erkundungsexperimentes wird versucht, das in der heutigen psychologischen Forschung aktuelle Problem der «Rolle» der Intelligenz innerhalb der Gesamtpersönlichkeit anzugehen. Dabei wird vor allem die Intelligenzstruktur mit den Persönlichkeitsvariablen in Zusammenhang gebracht.
Aus dem Inhalt: Einleitung - Zwei Ansätze zur Umschreibung der Intelligenzstruktur - Die Kriterien zur Auswahl der Persönlichkeitsvariablen - Die Problematik bisheriger faktorieller Versuchspläne zum gestellten Thema - Unsere Anforderungen an einen neuen Versuchsplan - Die Stichprobe - Die eingeführten Variablen - Die Faktorenanalyse der Intelligenztests - Zwei Profile der intellektuellen Fähigkeiten - Die Analyse der Profildifferenzen - Zur Korrelationsmatrix - Persönlichkeitsvariable und faktorielle Intelligenzstruktur - Persönlichkeitsvariable und Intelligenzform nach AIT - Eine quantitative Übersicht - Persönlichkeitsvariable und «Allgemeine Intelligenz» - Zur theoretischen Interpretation der aufgezeigten Zusammenhänge - Literaturverzeichnis.