Show Less
Restricted access

Catolicismo popular - pentecostismo - Kirche: Religion in Lateinamerika

Series:

Flávio Siebeneichler

Eine neue Darstellung und Bewertung der Volksreligiosität in Brasilien in ihrer fundamentaltheologischen und pastoralen Bedeutung ist nötiger denn je. In dieser von Millionen - vornehmlich armen - Menschen gelebten Religiosität lassen sich drei Grossgruppen unterscheiden: der Catolicismo Popular, der Pentecostismo; die afro-brasilianischen und amero-indianischen Kulte. Der Herausforderung dieser volksreligiösen Bewegungen für die «offiziellen» Kirchen wird unter der Leitfrage nachgegangen, ob es möglich ist, einen neuen Pastorationsweg zu beschreiten, der der geläufigen Fehleinschätzung der Volksreligiosität in Lateinamerika nicht verfällt. Die Möglichkeit hierzu ergibt sich mit Hilfe einer «Kritischen Theorie der Religion», die Schlüsselbe- griffe in der Volksreligiosität eruiert, mit modernen philosophisch- theologischen Reflexionen konfrontiert und kriteriologisch herausarbeitet für kirchliche Kontemplation und Aktion.