Show Less
Restricted access

Kirche und Planung

Die Frage nach der theologischen Relevanz von Theorie und Praxis ausserkirchlicher Planung

Series:

Ewald Berning

Die Fülle (auch) kirchlicher Planungsprojekte in den letzten 10 Jahren (Strukturpläne) und die relativ geringe Effizienz werfen die Frage auf, ob denn Kirche als Gemeinschaft von Glaubenden überhaupt offen sein kann für Planungsvorgänge mit allen Implikationen, wie sie im ausserkirchlichen Raum sich finden. Ist Glauben als zutiefst subjektives Handeln planbar? Wenn ja, wieweit und woraufhin?