Show Less
Restricted access

«Volk» zwischen Politik und Idylle in der «Gartenlaube» 1853-1914

Series:

Heidemarie Gruppe

Die Arbeit ist eine begriffsgeschichtliche Untersuchung, die, orientiert am Volksbegriff, der Frage nachgeht, mit welchen Bedeutungen dieser umgangssprachliche Begriff in der Zeit zwischen 1853-1914 in der liberalen Familienzeitschrift «Gartenlaube» verwendet wurde. Die «Gartenlaube» wird dabei als kulturhistorische Quelle betrachtet und in ihrer Funktion als Popularisierungsinstanz von «nationaler Volkskultur» analysiert.