Show Less
Restricted access

Zum Demokratieverständnis von Eliten in der Bundesrepublik Deutschland

Series:

Dieter Roth

Die Arbeit versucht, das Demokratie- und Veränderungspotential in einzelnen Elite-Gruppen empirisch zu bestimmen und zu begründen. Dabei werden auch die methodischen Schwierigkeiten einer derartigen Vorgehensweise diskutiert. Das Ursprungsmaterial sind 808 standardisierte Interviews mit führenden Positionsträgern aus allen gesellschaftlichen und politischen Bereichen der Bundesrepublik.
Aus dem Inhalt: Problemstellung, Datenmaterial, theoretischer Bezugsrahmen, Identifikation der Eliten, Demokratie-Index, Einflussgrössen demokratischer Einstellungen, Ergebnisse, Literatur, Tabellenanhang.