Show Less
Restricted access

Künstlerische Selbstdarstellung

Goethes «Dichtung und Wahrheit» und die Autobiographie der Folgezeit

Series:

Ingrid Aichinger

Die Untersuchung will, über blosse Rezeptionsgeschichte hinaus, Wechselwirkungen von klassischem Vorbild, epochaler Situation und künstlerischer Persönlichkeit deutlich machen. Die «befriedigende Totalität» der Autobiographie Goethes setzt eine Gunst der geschichtlichen Stunde voraus. Interpretationen der Lebensbeschreibungen Immermanns, Hebbels, Gutzkows, Varnhagens, Fontanes, Heinrich Manns und Carossas zeigen das seismographische Reagieren der Gattung auf Veränderungen der historischen Lage.
Aus dem Inhalt: Die Arbeit zeigt an exemplarisch ausgewählten Texten (Immermann, Hebbel, Gutzkow, Varnhagen, Fontane, H. Mann und Carossa) geschichtlich bedingte Strukturveränderungen der Autobiographie nach Goethes «Dichtung und Wahrheit» auf.