Show Less
Restricted access

Integration von Bildung und gesellschaftlicher Entwicklung in Indonesien

Kritische Überlegungen zum Problem der Wertprämissen in Bildungspolitik und Bildungsplanung

Series:

Johannes Müller

Die Entwicklungsrelevanz der Bildung in der Dritten Welt hängt entscheidend von ihrer umfassenden Integration mit der gesellschaftlichen Entwicklung ab. Hierbei ist eine kritische Diskussion der meist implizierten Wertprämissen von fundamentaler Wichtigkeit. Die systematische Untersuchung der indonesischen Bildungs- und Schulplanung seit 1965 auf dem Hintergrund der gesellschaftlichen Bedingungen in Indonesien zeigt exemplarisch, wie sehr ein eindimensional ökonomisch-technokra- tisches Entwicklungsverständnis einer gesellschaftlich-emanzipatorischen Erziehung im Wege steht.