Show Less
Restricted access

Lestern, lesen und lesen hören

Kommunikationsstudien zur deutschen Prosasatire der Reformationszeit

Series:

Josef Schmidt

Die «Formlosigkeit» deutscher Texte aus der Reformationszeit ist die Ausgangsbasis für diese Untersuchung, die aufgrund eines Massenkommu- nikationsmodells das orale Sprachverständnis untersucht, aus dem heraus die Texte produziert wurden. Die Analyse einer Reihe satirischer Texte illustriert die Problematik der historischen Übungsphase von oraler zu literaler Kommunikation.
Aus dem Inhalt: Das Kommunikationsmodell - Die Satire; G. v. Kaisersberg: Predigt - Dr. Martin Luthers «Passion» - «Karsthans» - «Papstesel» - Johannes Nas; Centurien (Exkurse über Fischart und Murners Ketzerkalender).