Show Less
Restricted access

Der Mensch als der Schaffende

Nietzsches Grundlegung eines neuen Selbstverständnisses des Menschen

Series:

Jürgen Mohr

Ausgehend von einer Interpretation der Metaphysik der «Geburt der Tragödie» und dem Aufweis ihres Scheiterns, wird gezeigt, dass entgegen der geläufigen Auffassung Nietzsche bereits in den Schriften vor dem «Zarathustra» eine Antwort auf die Frage gibt, welches neue Selbstverständnis dem Menschen angesichts des «Todes Gottes» nötig und möglich ist. In einem Ausblick wird dargelegt, in welcher Weise diese Ergebnisse zum Verständnis der späteren Werke beitragen können.