Show Less
Restricted access

Der Ethnozentrismus und das Schwarzafrikabild

Eine Begriffsbestimmung, gefolgt von einer Analyse des Schwarzafrikabildes in drei grossen europäischen Tageszeitungen:- Neue Zürcher Zeitung, Die Welt, Le Monde

Series:

Jean-Francois Buerki

Wird der Begriff des Ethnozentrismus radikal neu interpretiert, so erhält man ein Instrument um selbst die wissenschaftliche Objektivität der Beziehungen zwischen den Industriestaaten und den Entwicklungsländern kritisch zu hinterfragen. Wie weit es mit der Objektivität über das kulturell Andersartige her ist, zeigen die beiden Inhaltsanalysen über das Schwarzafrikabild dreier angesehener Tageszeitungen: NZZ, WELT, MONDE.
Aus dem Inhalt: 1. Teil: Der Ethnozentrismus, Begriffsbestimmung - Geschichte des Begriffs - Begriffselemente (Kultur, Zentrierung...) - 2. Teil: Schwarzafrikabild der NZZ, WELT, MONDE - 1. quantitative Inhaltsanalyse, 2. qualitative Inhaltsanalyse.