Show Less
Restricted access

Trivialisierung des Erzählens:- Claurens «Mimili» als Epochenphänomen

Claurens «Mimili» als Epochenphänomen

Series:

Ursula Fritzen-Wolf

Das leitende Erkenntnisinteresse der Arbeit ist eine Standortbestim- mung der erzählenden Prosa im literarischen Leben der Biedermeierzeit. Untersucht wird das Phänomen der Trivialisierung in der publikumsver- pflichteten Gebrauchsliteratur der Biedermeierzeit an ihrem erfolgreichsten und repräsentativsten Vertreter, an H. Clauren (i.e. Carl Heun).
Aus dem Inhalt: Das literarische Leben in der beginnenden Biedermeier- epoche; historische und literarhistorische Voraussetzungen. Textuntersuchungen: Bedingungen, Richtungen und Techniken der Trivialisierung in den Erzählungen H. Claurens und in verwandten Werken der Zeit. Exkurs: Lüsternheits-Klischee.