Show Less
Restricted access

Die Diskussion um die rechtliche Natur der Bizone in den Jahren 1947-1949

Series:

Gerald Hubert

Die Bizone war sowohl institutionell als auch personell ein unmittelbarer Vorläufer des Bonner Staates. Die vorkonstitutionelle Gründungsphase mit ihren innen- und außenpolitischen Implikationen wurde von einer entsprechenden juristischen Debatte um die rechtliche Qualifizierung der Bizone begleitet. Dabei spielten deutsche Juristen anfangs eine bloß kommentierende, dann langsam mehr gestaltende Rolle, wie auch deutsche Politiker sich von nach und nach widerwillig zugelassenen Beratern zu eigenständigen Akteuren entwickelten. Dieses Buch will die verschiedenen juristischen Denkmodelle nachzeichnen und vor allem erklären, warum die einzelnen Autoren die jeweilige Position einnahmen.
Aus dem Inhalt: Die Vorgeschichte der bizonalen Institutionen - Das Stadium der Verwaltungsgeräte - Das Stadium des kleinen Wirtschaftsrates - Das Stadium der Verwaltung des vereinigten Wirtschaftsgebietes und der Übergang zur Bundesrepublik.