Show Less
Restricted access

Farbnomenklatur im Deutschen und im Chinesischen

Eine kontrastive Analyse unter psycholinguistischen, semantischen und kulturellen Aspekten

Series:

Yanqian von der Lippe-Fan

Die Arbeit setzt sich zum Ziel, durch eine systematische, kontrastive Studie der Farbterminologie in zwei vom System und vom kulturellen Hintergrund her sehr unterschiedlichen Sprachen Erkenntnisse über die Relation «Sprache - Kultur - Natur» zu gewinnen. Konkret werden die Grundfarbwörter, der Farbwortbestand sowie die symbolischen Gehalte der Farben und die figurativen, idiomatischen Bedeutungen der Farbwörter im Deutschen und im Chinesischen untersucht. Die Befunde sprechen weder für eine grundsätzliche Gleichheit noch für eine grundsätzliche Ungleichheit des Farbwortschatzes, sondern verlangen eine differenziertere Betrachtungsweise.
Aus dem Inhalt: Theoretische Grundlagen der Farbwortforschung - Zusammenhang zwischen Farbempfindung und Farbbenennung - Grundfarbwörter im Deutschen und im Chinesischen - Farbwortbestand im Deutschen und im Chinesischen - Farbsymbolik und Farbidiomatik.