Show Less
Restricted access

Haftung des Erwerbers von GmbH-Geschäftsanteilen und Schutz bei anfechtbarer Übertragung

Series:

Klaus Jochen Müller

Der Autor untersucht die Haftung des Erwerbers von GmbH-Anteilen erstmals in einer geschlossenen Gesamtdarstellung. Darin beschäftigt er sich zunächst eingehend mit der Anmeldung des Erwerbs nach 16 Abs. 1 GmbHG und wendet sich danach den Grundlagen der Haftung des Erwerbers zu. Er beschließt diesen ersten Teil mit der Erörterung der einzelnen Haftungsfälle. Im zweiten Teil richtet der Autor den Blick auf denjenigen Erwerber, der vom Veräußerer über mit dem Anteil verbundene Verbindlichkeiten getäuscht wurde. Dieser Erwerber soll sich nach höchstrichterlicher Rechtsprechung und herrschender Lehre nicht von der Haftung für rückständige Leistungen befreien können. Der Autor tritt dem entgegen und entwickelt ein stimmiges Haftungskonzept bei der angefochtenen Anteilsübertragung. In diesem Rahmen stellt er das neue Rechtsinstitut der «Abmeldung» vor.
Aus dem Inhalt: Voraussetzungen der Haftung - Anmeldung nach 16 Abs. 1 GmbHG - Grundlage der Haftung - Umfang der Haftung - Rechtsmängelhaftung des Veräußerers - Austritt des Erwerbers - Anfechtung - Widerruf - Abmeldung - Haftung nach Abmeldung.