Show Less
Restricted access

Die Petrus- und Paulusmartyrien auf Filaretes Bronzetür von St. Peter in Rom

Eine Vorform des Panoramas als kirchenpolitische Aussage

Series:

Luise Stöckhert

Filaretes Bronzetür am Mittelportal von St. Peter in Rom ist mit ihren Darstellungen aus heidnischer Mythologie und Geschichte ein ungewöhnliches Kirchenportal. Die Türe ist nach einem überaus gelehrten humanistischen Programm gestaltet. Damit gibt der Papst die Antwort auf die Probleme der Zeit, in der das Konzil dem Papsttum die Führung der Christenheit streitig machte. Eine umfassende Untersuchung der Darstellung des Petrus- und Paulusmartyriums auf der Filaretetür ergibt, daß die Martyrien der Apostelfürsten in einem Rompanorama gezeigt werden, das auf die Bestimmung Roms für das Christentum verweist.
Aus dem Inhalt: Das Petrusmartyrium inter duas metas - Antikenrezeption - Romtopographie - Panorama - Bildstadtplan - Militaria der römischen Kaiserzeit - Zeitgeschichte Papst Eugens IV. - Romidee und Christentum - Humanistische Programmkunst.