Show Less
Restricted access

Die Entmündigung wegen Verschwendungssucht in geschichtlicher Entwicklung

Series:

Josef Trompetter

Am 1. Januar 1992 trat das Betreuungsgesetz in Kraft, durch welches die Entmündigung wegen Verschwendungssucht formal abgeschafft wurde. Die Verschwendungssucht ist jedoch auch nach dem heutigen Betreuungsrecht noch beachtlich. Der Autor stellt die Entstehung des Rechtsinstituts der Entmündigung wegen Verschwendungssucht im römischen Recht dar und verfolgt die rechtliche Behandlung eines Verschwendungssüchtigen in den verschiedenen Epochen. Einen Schwerpunkt bildet die Entstehungsgeschichte des 6 Abs. 1 Nr. 2 BGB und die Kritik an dieser Regelung, die schließlich zur Schaffung des heutigen Betreuungsrechts geführt hat. Abschließend setzt sich der Autor mit der derzeitigen Rechtslage kritisch auseinander.
Aus dem Inhalt: Entmündigung wegen Verschwendungssucht im römischen Recht - Die Entmündigung wegen Verschwendungssucht in Preußen - Die Entmündigung wegen Verschwendungssucht bis 1.1.1992 - Die Behandlung der Verschwendungssucht im Betreuungsrecht.