Show Less
Restricted access

Sicherheitspanorama der Zukunft

Probleme und Perspektiven europäischer und deutscher Sicherheitspolitik

Series:

Achim Brühne

Die sicherheitspolitische Debatte ist auch einige Jahre nach dem Ausklingen des Ost-West-Konflikts unübersichtlich und mehr durch öffentliches Wunschdenken als durch nüchterne Reflexion geprägt. Die Studie bietet einen Blick auf ein abgestuftes Sicherheitspanorama: von internationaler Politik im allgemeinen, über deren Sicherheitsprobleme zur europäischen Sicherheit und den deutschen Anteilen daran, bis hinunter zu den Konsequenzen für den Organisationsapparat der Bundeswehr. Dabei untersucht der Autor die vielschichtige institutionelle und organisatorische Gemengelage zwischen transatlantischer Kontinuität und europäischer Sicherheitsidentität und skizziert das Anforderungsprofil für künftiges europäisches Konfliktmanagement. Mit seiner Warnung vor einer überhasteten und unreflektierten Osterweiterung der NATO liegt der Autor quer zum uneingestandenen sicherheitspolitischen Konsens in der deutschen Politik und der Mehrheit der regierungs- und oppositionsnahen Experten.
Aus dem Inhalt: Das Ende des Ost-West-Konflikts - Neue deutsche Außenpolitik - Politstrategische Landschaft der Jahrhundertwende - Bedrohungsanalyse - Die Zukunft europäischer Sicherheitsorganisationen - Ein Modell künftiger Europäischer Sicherheit - Eckdaten deutscher Sicherheitspolitik - Streitkräfte im Umbruch.