Show Less
Restricted access

Total Quality Management

Komponenten und organisatorische Umsetzung einer unternehmensweiten Qualitätskonzeption

Series:

Anette von Ahsen

Die Arbeit legt eine weitgehend geschlossene Konzeption eines umfassenden Total-Quality-Management-Systems (TQM) vor. Sie basiert auf einer detaillierten Differenzierung der Systemkomponenten: der Strategien, Instrumente und Evaluierungsmöglichkeiten. Für sie werden Ausgestaltungsvorschläge entwickelt. Gezeigt wird, wie ein alle Unternehmensbereiche und alle hierarchischen Ebenen umfassendes TQM organisatorisch umgesetzt werden kann. Dabei erfolgt eine Loslösung von herkömmlichen Konzepten, die meist mit einer recht starken Zentralisierung einhergehen. Vorgeschlagen wird dagegen eine stärker prozeß- und projektorientierte Organisation. Zwei empirische Fallstudien zeigen auf, in welchem Umfang und in welcher Form Total-Quality-Management-Systeme bei Mercedes-Benz und Ford realisiert werden. Sie belegen die Notwendigkeit einer integrierten, die Interdependenzen zwischen den TQM-Komponenten berücksichtigenden Ausgestaltung einer solchen Konzeption.
Aus dem Inhalt: Historische Entwicklung des TQM - TQM-Strategien, -Instrumente, -Evaluierung - Organisation - Fallstudien zum TQM in Unternehmen der Automobilindustrie.