Show Less
Restricted access

Deutschland und das Gelbe Meer

Die deutsche Weltpolitik in Ostasien 1897-1902

Series:

Sang Su Jung

In diesem Buch werden anhand ungedruckter Materialien des Auswärtigen Amtes, des Admiralstabes, des Reichsmarineamtes, des Marinekabinetts sowie mehrerer Nachlässe, besonders des Chefs des Kreuzergeschwaders Diederichs die deutsche Besetzung Kiautschous (1897) sowie die sich daraus ergebenden bündnispolitischen Verwicklungen und militärischen Überlegungen vom Beginn bis zum Scheitern der Bülowschen «Weltpolitik» in Ostasien dargestellt.
Aus dem Inhalt: Die deutsche «Weltpolitik» in der Ära Bülow begann 1897 mit der Besetzung Kiautschous und endete 1901/02 ebendort aufgrund der veränderten weltpolitischen Rahmenbedingungen.