Show Less
Restricted access

Optimale Verträge bei Investitionen in Humankapital

Series:

Wolfram Heinzel

Investitionen in Humankapital bestimmen in erheblichem Maße den Wohlstand und den Fortschritt in einer Volkswirtschaft. Die meisten Menschen verfügen nicht über die erforderlichen Mittel, um ihre Aus- und Weiterbildung über Jahre hinweg alleine zu finanzieren. Statt dessen stellen Unternehmungen in beträchtlichem Umfang Ressourcen für Humankapitalinvestitionen bereit, zumal sie die Fähigkeiten und das Verhalten ihrer Beschäftigten besser einschätzen können als jeder andere Kapitalgeber. Gleichwohl sind verschiedene Anreizprobleme infolge von Interessenkonflikten und Informationsasymmetrien zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber zu bewältigen, um Investitionen in Humankapital zum Erfolg zu verhelfen. In dieser Arbeit wird der Frage nachgegangen, wie optimale Verträge zur Lösung der Anreizprobleme in Ausbildungs- und Arbeitsbeziehungen aussehen.
Aus dem Inhalt: Vollständige und unvollständige Arbeitsverträge - Anreizprobleme bei Investitionen in Humankapital - Optimale Verträge bei symmetrischen/asymmetrischen Informationen - Optimale Verträge bei verifizierbaren/nichtverifizierbaren Investitionen.