Show Less
Restricted access

Die Harmonisierung der Kapitaleinkommensbesteuerung in der Europäischen Union

Series:

Haris Pesmatzoglou

In dieser Arbeit werden die Zielsetzungen und Zielkonflikte der internationalen Steuerpolitik dargestellt und die Harmonisierungsmaßnahmen der EU auf diesem Gebiet beschrieben. Es wird ein weiterer Ansatz für das Entscheidungsproblem der international agierenden Unternehmung aufgestellt, der neben der Finanz- und Investitionsentscheidung der Unternehmung auch deren Entscheidung bezüglich der Gewinntransfers und der Steuerhinterziehung beschreibt. Basierend auf diesem Ansatz wird ein Modell für den Steuerwettbewerb zwischen den einzelnen EU-Mitgliedsstaaten bei fortschreitender Integration des Binnenmarktes entwickelt. Mit Hilfe dieses Modells werden unterschiedliche Harmonisierungsvorschläge dargestellt und wirtschaftspolitische Empfehlungen für die Harmonisierung der Kapitaleinkommensbesteuerung in der EU abgeleitet.
Aus dem Inhalt: Steuerwettbewerb-Harmonisierung-Koordination - Die Anforderungen an ein internationales Steuersystem - Die Harmonisierungsmaßnahmen der EU - Existierende modelltheoretische Untersuchungen - Steuern und das Entscheidungsproblem der Unternehmung - Der internationale Steuerwettbewerb - Wirtschaftspolitische Empfehlungen.