Show Less
Restricted access

Die Gattung des Epos nach italienischen und französischen Poetiken des 16. Jahrhunderts

Series:

Die Arbeit versucht, die Fülle der epentheoretischen Dokumente des 16. Jahrhunderts in Italien und Frankreich zu ordnen und überschaubar darzustellen. Untersucht werden neben den Abhandlungen aristotelischer Dichtungstheoretiker vor allem auch die Werke der Romanzotheoretiker sowie das epische und epentheoretische Werk T. Tassos, der einen Kompromiss aus klassischem Epos und Romanzo anstrebte. Die Analyse der französischen Poetiken zeigt, dass die französische Epentheorie im Schatten Italiens stand.