Show Less
Restricted access

Zur Wortresponsion bei Pindar

Series:

Peter Schürch

Die Arbeit geht von formalen Fragen aus, in deren Mittelpunkt der Nachweis steht, wie weit an metrisch identischer Stelle gleiche oder ähnliche Wörter erscheinen und sucht gelegentlich auf das Zusammenwirken mit Ringkomposition, mit Strophen- und Triadengrenzen, mit Gedankenabbruch und Gnomik hinzuweisen.
Aus dem Inhalt: Vorbemerkung - Einleitung - Olympie 1,2,6,7,8,10,11 - Pythie 2,3,4,5,6,8,9,10 - Nemee 1,4,11 - Isthmie 3/4 - Ergebnisse: Chronologie - Art der Responsion - Zur Textkritik - Zur Wortstellung - Allgemeiner Rahmen - Anhang - Literaturverzeichnis.