Show Less
Restricted access

Tarifverträge und Tarifpolitik in Deutschland bis 1914

Entstehung und Entwicklung, interessenpolitische Bedingungen und Bedeutung des Tarifvertragswesens für die sozialistischen Gewerkschaften

Series:

Peter Ullmann

Über Tarifverträge und Tarifpolitik in Deutschland vor dem 1. Weltkrieg ist bis heute wenig bekannt. Die Arbeit liefert reichhaltiges empirisches Material zur Entstehung und Entwicklung des Tarifvertragssystems bis 1914, analysiert die Herausbildung des Tarifvertragsrechts und weist nach, welche Interessen die Einstellung massgebender Gewerkschafts- und Unternehmungsverbände zum Tarifvertrag bestimmten. Ullmann gibt ferner eine empirisch fundierte Einschätzung zu den Auswirkungen der Tarifverträge auf Zielsetzung und Selbstverständnis der sozialistischen Gewerkschaften. Er vermittelt damit Anhaltspunkte zur Beurteilung des Modells der «Institutionalisierung des Klassengegensatzes».