Show Less
Restricted access

Marketing-Forschung für Agrarfakultäten

Analyse der Berufsfelder und Evaluierung des Studiums der Studiengänge- Allgemeine Agrarwissenschaften und Agrarbiologie

Series:

Wolfgang Bischoff

Die Berufsfelder der Diplom-Agraringenieure und Diplom-Agrarbiologen befinden sich zur Zeit in einem tiefgreifenden Wandel. Es stellt sich die Frage, ob das Agrarstudium in seiner jetzigen Form den neuen Herausforderungen ausreichend gerecht wird. Um zu dieser Problematik eine objektive und aktuelle Informationsgrundlage zu erhalten, wurden im Januar 1994 an der Universität Hohenheim die letzten 10 Absolventenjahrgänge der Studiengänge Allgemeine Agrarwissenschaften und Agrarbiologie schriftlich zum Studium, zur Stellensuche und zur beruflichen Situation befragt. Anhand der Angaben der 1240 Befragungsteilnehmer wird die derzeitige Situation in den Berufsfeldern der Agrarwissenschaftler analysiert und die mögliche künftige Entwicklung erörtert. Darauf aufbauend werden am Beispiel der Hohenheimer Agrarfakultäten Ansätze für eine Marketing-Konzeption erarbeitet.
Aus dem Inhalt: Marketing im Hochschulbereich - Nachfrage nach Studienplätzen und ihre Einflußfaktoren - Gestaltung und Ablauf des Studiums - Zusatzqualifikationen und berufliche Weiterbildung - Übergang ins Berufsleben - Berufstätigkeit und Berufsfelder - Bewertung der beruflichen Tätigkeit - Bewertung des Lehrangebots und des Studiums - Zukünftige Entwicklungen - Strategische Überlegungen zum Marketing der Agrarfakultäten - Überlegungen zur Maßnahmengestaltung - Überlegungen zum Marketing-Management der Agrarfakultäten.