Show Less
Restricted access

«Giedojam taw – Wir singen dir»- Zur Textgeschichte der preußisch-litauischen Gesangbücher im 18. Jahrhundert

Mit besonderer Berücksichtigung der Liedersammlung von Fabian Ulrich Glaser (1688-1747) und ihrem Umfeld

Series:

Gertrud Bense

Die Liedtexte der preußisch-litauischen evangelischen Gesangbücher sind zu einem großen Teil Übersetzungen, die praktisch der Wiedergabe schöngeistiger Literatur nahestehen. Es wird ein spezielles Textgenre «Gesangbuch» angenommen, das sowohl auf theoretische Translationsprobleme als auch auf interessante Konzepte sprachlicher Kontaktforschung bezogen werden kann.
Die Arbeit bietet einen kurzen Überblick über das litauische evangelische Gesangbuch von seinen Anfängen bis in die Gegenwart. Textgestaltung und -tradition werden ausführlich berücksichtigt. Am Beispiel der literarischen Hinterlassenschaft des ostpreußischen Dorfpfarrers Fabian Ulrich Glaser (1688-1747) werden die Gesangbucharbeit des 18. Jahrhunderts und ihr Umfeld erläutert.
Aus dem Inhalt: Preußisch-litauische evangelische Gesangbücher als Objekt philologischer Betrachtungen – Doppel- und Neuübersetzungen deutscher Textvorlagen – Liedersammlung (1740) und Manuskripte (1729) von Fabian Ulrich Glaser – Zweisprachigkeit und Textqualität.