Show Less
Restricted access

Beschleunigung und Politik

Zur Wirkung steigender Geschwindigkeiten des ökonomischen, technischen und gesellschaftlichen Wandels auf den demokratischen Staat

Series:

Matthias Eberling

Die Beschleunigung gesellschaftlicher, wirtschaftlicher und technischer Entwicklungen ist eines der prägenden Phänomene der Industriemoderne. Wo liegen die Ursachen dieser besinnungs- und rücksichtslosen Eile, die alles Stehende und Widerstehende in Bewegung setzt oder bricht? Ein wesentlicher Schlüssel zur Beantwortung dieser Frage liegt im Zeitbegriff: Wie denken wir Zeit und auf welche Weise verwenden wir sie? In der kritischen Reflexion der bestehenden Zeitverhältnisse liegt die Chance für einen Wandel, für einen Ausstieg aus der rasenden Fahrt der Moderne.
Aus dem Inhalt: Moderner Zeitbegriff - Beschleunigung und Gesellschaft - Zeitpolitik - Eigenzeit der Demokratie - Möglichkeiten politischer Verzögerung.