Show Less
Restricted access

Literatur als Quelle des Fremdverstehens

Eine Untersuchung ausgewählter südafrikanischer Romane der 70er und 80er Jahre

Series:

Sabine Rauer

Die Arbeit untersucht den Beitrag literarischer Texte im Fremdsprachenunterricht. Dabei interessiert der Einsatz solcher Texte im Rahmen des Fremdverstehens. Fremdheit bezieht sich hierbei auf das kulturell Fremde. Aufgrund der gewählten Kulturdefinition steht ein interpretierender Zugang zum Fremden im Mittelpunkt. In diesem Zusammenhang werden Romane der südafrikanischen Autoren Nadine Gordimer, Alex La Guma und Njabulo Ndebele auf Themenbereiche hin untersucht, die sich im Unterricht für das Fremdverstehen fruchtbar machen lassen.
Aus dem Inhalt: Ziele des Fremdsprachenunterrichts - Fremdverstehen - Literatur und Landeskunde - Literatur und Fremdverstehen - Besonderheiten südafrikanischer Literatur - Nadine Gordimer: Burger's Daughter und July's People - Alex La Guma: Time of the Butcherbird - Njabulo Ndebele: Fools.