Show Less
Restricted access

Linguistische Restriktionen für die Erkennung gesprochener japanischer Sprache

als Teil eines "speech-to-speech</I> Übersetzungssystems

Series:

Junko Hosaka

Ein speech-to-speech-Übersetzungssystem gibt etwas Gesprochenes in einer anderen Sprache lautlich wieder. In solchen Systemen finden linguistische Regeln zunehmend ihre Anwendung. Diese Arbeit beschäftigt sich im Rahmen eines japanischen speech-to-speech-Übersetzungsprojekts mit den linguistischen Regeln für die Spracherkennung des gesprochenen Japanischen. Dabei wird versucht, den restringierenden Charakter der Regeln und ihre Allgemeingültigkeit in einem ausgewogenen Verhältnis zu erhalten. Dies wird durch die gründliche Fehleranalyse der gegebenen Spracherkennung und die Untersuchung der Sprachverwendung anhand des Dialog-Korpus erreicht. Die Spracherkennungsexperimente bestätigen die Effektivität der Regeln.
Aus dem Inhalt: Die speech-to-speech-Übersetzung - Geschichte der Verarbeitung natürlicher Sprache und der Signalverarbeitung - Das speech-to-speech-Übersetzungssystem von ATR - Einige Restriktionen in der Spracherkennung - Linguistische Restriktionen in der Spracherkennung von ATR.